fbpx
Forex CFD BrokerBroker

Ist Wave to Markets seriös?

0

Wave to Markets Forex/CFD Broker – Testbericht

 

Wave to Markets – Die Firma im Detail

Hinter der Marke “Wave to Markets” steckt die Firma “Wave to Markets LLC”, welche ihren Firmensitz auf  Saint Vincent und den Grenadines hat und unter der Registrierungsnummer 267 beim dortigen Gewerbeamt zu finden ist. Nach eigenen Angaben ist Wave to Markets ein ECN/STP Broker.

Der Onlinebroker legt ein besonderes Augenmerk auf seine automatisierte Trading Software, welche durch das brokerinterne Copytrading System umgesetzt wird.

Wave to Markets

Damit jeder Kunde die für Ihn perfekte automatische Handelsstrategie finden kann, steht eine Datenbank mit zahlreichen Handelsstrategien zur Verfügung.

Nach eigenen Angaben des Brokers möchte man das Produktangebot schnellstmöglich ausweiten und Kunden den Zugang zu nachweislich profitablen Handelsstrategien bieten.

So weit zum Firmenprofil des Brokers, im weiteren Verlauf des Artikels werden wir nun auf seine Dienstleistungen eingehen.

Regulierung und Lizenzierung von Wave to Markets

Bevor wir uns die Angebote des Online Brokers im genauen Anschauen sollten wir uns noch seine Regulierung anschauen. Dabei spielen die zuständigen Regulierungsbehörden eine besonders wichtige Rolle. Die Regulierung von Wave to Markets erfolgt laut eigenen Angaben auf der Unternehmenswebsite durch die Migom Bank Ltd in Übereinstimmung mit den Währungsgesetzen der Financial Services Unit des Finanzministeriums des Commonwealth of Dominica, Lizenznummer: 08082019.

post image
Regulierung Wave to Markets

Der Broker unterliegt als “Offshore Broker” nicht der “Markets in Financial Instruments Directive” (MiFID II) welche für die Regulierung von Wertpapierdienstleistungen im gesamten europäischen Wirtschaftsraum zuständig ist.

Beim Broker eingezahlte Kundengelder werden nach eigenen Angaben auf segregierten Konten aufbewahrt und wären im Falle einer Insolvenz geschützt. Wave to Markets ist kein Mitglied Mitglied eines Anlegerentschädigungsfonds, wodurch Kundeneinlagen nicht zusätzlich abgesichert werden.

Generell ist bei Offshore Brokern Vorsicht geboten was die Regulierung und Absicherung von Kundengeldern angeht.

Kontomodelle bei Wave to Markets

Schauen wir uns nun die verschiedenen Kontomodellen an, welche der Broker auf seiner Website anbietet. Interessant ist, dass es lediglich drei verschiedene Account Typen gibt. Neben dem normalen Account, gibt es den selben Account nochmals als islamisches Konto, sowie das Investor Konto. Alle drei Kontotypen haben folgende Services zu bieten:

  • Online Chat auf der Website
  • STP/ECN Marktzugang
  • Demokonto zum üben
  • Segregiertes Bankkonto
  • Hebel bis zu 1:300
  • Stop Out Level bei 50% Margin
  • Raw Spreads ab 0.0 Pips

Hierbei währe lediglich das islamische Konto hervorzuheben, welches im Gegensatz zum normalen Konto, keine Swap Gebühren zahlt.

Einzahlungungen bei Wave to Markets

Um das Live-Konto bei Wave to Markets zu kapitalisieren, bietet das Unternehmen seinen Kunden mehrere Einzahlungsmöglichkeiten an:

  • Bank Überweisung
  • VISA, MasterCard, AMEX
  • Kryptowährungen wie Bitcoin, Etherum oder Tether

Die Mindestkapitalisierung des Handelskontos beträgt dabei lediglich 50 USD. Es wird allerdings empfohlen mindestens 500 USD einzuzahlen.

Handelbare Finanzinstrumente bei Wave to Markets

Für Trader ist es elementar wichtig, dass ihr Broker eine gute Auswahl an handelbaren Instrumenten zur Verfügung stellt. Dementsprechend haben wir uns das Angebot genauer angeschaut. Folgende Finanzinstrumente bietet der Online Broker seinen Kunden zur Auswahl:

  • CFDs
  • Forex
  • Indizes
  • Rohstoffe

Laut Aussage des Brokers arbeitet man daran das Produktangebot zügig auszubauen. Aktuell bietet der Online Broker über 250 verschiedene Produkte zum handeln an.

post image
Handelbare Instrumente bei Wave to Markets

Copytrading bei Wave to Markets

Wave to Markets hat in seinem Backoffice für private Anleger eine brokerinterne Copytrading Plattform. Dort sind aktuell 20 verschiedene Handelsstrategien hinterlegt, welche man sich im Detail anschauen kann.

post image
Wave to Markets Copytrading Plattform

Jede Strategie hat ein eigenes “Dashboard” in dem alle relevanten Performance und Risikokennzahlen aufgeführt sind. Auch ist bei den Strategien ein myfxbook Link sowie ein Telegramm Channel Link hinterlegt, was einen sehr seriösen Eindruck macht. Dies hebt den Broker deutlich von der Konkurrenz ab.

Der Copytrader von Wave to Markets im Detail

Beim Copytrader handelt es sich um eine eigene Plattform vom Broker, das heißt er greift nicht auf externe Anbieter zurück.

Dabei wird es Anlegern und Trader des Online Brokers ermöglicht komplett automatisch den Signalen des Master Kontos zu folgen, ohne dabei selber aktiv etwas tun zu müssen, “Trading auf Autopilot” könnte man es nennen.

Die Auswertung der Angebotenen Strategien erfolgt über das Dasboard der jeweiligen Strategie, dort ist auch ein Telegramm Link für aktuelle Nachrichten zur Strategie, sowie ein myfxbook Link zur Verifikation der Echtheit der Strategie hinterlegt. Kunden von Wave to Markets können sich in ihrem Dashboard dann bequem für eine der angebotenen Strategien entscheiden und diese dann in ihren eigenen Account spiegeln lassen.

Die Investmentplattform von Wave to Markets bietet folgende Features:

  • Live Chart der Handelsstrategie
  • Ausführliche Handelshistorie
  • Erweiterte Informationen wie viele Investoren und wie viel Geld in der Strategie investiert ist
  • Detaillierte und transparente Übersicht über die Gebühren
  • Ausführliche Strategie Informationen
  • Telegramm Channel für Updates
  • MyFxBook Link
  • Risiko Faktor zu jeder Strategie
post image
Wave to Markets Investment Strategie

Auf der Investmentplattform ist es erfahrenen Tradern ebenfalls möglich selber Anbieter einer Handelsstrategie zu werden und diese anderen Investoren und Tradern zur Verfügung zu stellen. Dafür muss ein entsprechender Antrag mit allen benötigten Informationen gestellt werden. Dies macht insgesamt einen guten Eindruck.

Die Ergebnisse des Copytradings auf dem eigenen Handelskonto können jederzeit im Kundendashboard unter dem Reiter “Meine Investments” nachverfolg werden.

Diese Handelsplattformen werden bei Wave to Markets angeboten

Um seinen Kunden einen permanenten Zugang zu den Märkten zu ermöglichen setzt der Broker auf ein eher klassisches Angebot von MetaTrader 4 und der dazugehörigen MT4 App. Weitere Handelsplattformen werden aktuell nicht angeboten.

MetaTrader 4

Bei Wave to Markets können Kunden und Trader über die weltbekannte und erprobte MetaTrader 4 Software handeln. Der MetaTrader 4 wurde von der Firma Metaquotes entwickelt und gilt als eine der beliebtesten Forex- und CFD Trading Plattformen weltweit. Neben einer intuitiven und übersichtlichen Handelsoberfläche bietet MetaTrader 4 eine Vielzahl an Analysetools sowie Indikatoren an.

Im MetaTrader 4, auf MT4 gennante, kann man folgende Ordertypen benutzen:

  • Market Order
  • Stop Buy / Stop Sell Order
  • Buy Limit / Sell Limit Order
  • Trailing Stops
  • Stop Loss
  • Take Profit

Der MetaTrader 4 kann sowohl als Desktop Variante für Windows, als auch für Mac heruntergeladen werden. Darüber hinaus bietet der Broker die MT4 App für Android und IOS an. Über einen MT4 – Web verfügt der Online Broker aktuell nicht. Auch gibt es keine weiteren Anbindungen wie TradingView oder C-Trader.

Um sich in die MetaTrader 4 App einzuloggen muss man sich die MT4 App aus dem App Store oder aus dem Playstore herunterladen und sich mit den Handelskontodaten von Wave to Markets einloggen.

Meta Trader 4 App

Die Meta Trader 4 App bietet folgende Features:

  • 24/5 Zugang zu den Märkten
  • Ortsunabhängiger Handel (Datenvolumen vorrausgesetzt)
  • Handelshistorie
  • Verschiedene Möglichkeiten des Chartings
  • Verschiedene Zeiteinheiten: Von einer Minute bis einem Monat
  • Die gängisten und beliebtesten technischen Indikatoren
  • Broker Newsfeed

Schulung- und Weiterbildungsangebote bei Wave to Markets

Wave to Markets bietet seinen Kunden auf der Unternehmens Website umfangreiche Ausbildungsinhalte über die Hauseigene B&G Invest Academy an. Im Gegensatz zu anderen Brokern ist diese Ausbildung kostenpflichtig, was wir von Trading Lexikon jedoch nicht als grundsätzliches Problem ansehen, hier kommt es viel mehr auf die angebotene Qualität des Lehrmaterials an. Darüber hinaus schickt der Onlinebroker seinen Kunden täglich einen Newsletter mit den aktuellen Marktgeschehnissen. Doch schauen wir uns das ganze mal im Detail an:

  1. Die hauseigene B&G Invest Academy

Die B&G Invest Academy wird betrieben von Herrn. Guillaume, selbst Trader und seit mehr als 10 Jahren. Guillaume ist der Gründer des Brokers Wave To Markets. In der Academy verrät er Ihnen seine fortschrittlichsten Techniken und lehrt, wie man mit dem Trading richtig umgeht. B&G Invest versteht sich dabei als eine Gemeinschaft seriöser Investoren, in der Sie lernen, wie Sie in der Finanz- und Investitionswelt profitabel werden können, auch über den Forex und CFD Handel hinaus. Die Ausbildung stützt sich dabei auf 4 Säulen:

  1. Die Ausbildung selber:
    Die Ausbildung wird in Form von Abonnements verteilt, die Ihnen Zugang zu verschiedenen Ausbildungsmodulen ermöglichen.
  2. Das Netzwerk der B&G Invest:
    Seit über 3 Jahren unterhalten wir eine Gemeinschaft von Investoren und Händlern aus allen Gesellschaftsschichten. Der Mitglieder-Chat ist der ideale Ort, um die täglichen Handelsereignisse zu diskutieren oder Ihre Partner von morgen zu treffen.
  3. Der Telegramm Support Channel:
    Zugang zu den exklusiven Inhalten innerhalb der folgenden Telegrammgruppen: Ausbildung, Scalping-Workshop, Pivot Points, B&G Invest Chat.
  4. Webinar-Konferenzen:
    Nehmen Sie an Webkonferenzen auf Zoom teil, die jeden Sonntag live und mit unbegrenzter Wiedergabe in Ihrem persönlichen Bereich stattfinden. Während dieser Konferenzen werden Sie in technischer Analyse und Psychologie geschult. Die Inhalte der Vorlesungen, welche jede Woche stattfinden, passen sich auf der Grundlage der tatsächlichen Leistung der Teilnehmer an der Akademie an. Die auf Wave To Markets getätigten Trades werden dafür vom B&G Invest Team analysiert und während der Konferenzen diskutiert.

Dabei stehen Ihnen die professionellen Trader der B&G Invest zur Verfügung, um Ihnen bei der Überwindung von Konflikten zu helfen und Ihnen helfen ein profitabler Trader zu werden. Sie können Ihre Coaches frei im Chat oder unter vier Augen kontaktieren.

post image
Abomodell der B&G Invest

Darüber hinaus bietet der Onlinebroker seinen Kunden den täglichen Newsletter per Email an, welcher aktuell allerdings noch auf französisch ist. Hier soll demnächst eine Übersetzung in die gängig Sprachen erfolgen.

In dem Newsletter werden recht kompakt ausgewählte Märkte analysiert, dabei werden vor allem Nachrichten sowie technische Analyse benutzt. Der Newsletter wird als handliche PDF verschickt und kann somit sowohl vom Computer aus, als auch vom Smartphone aus geöffnet werden.

post image
Newsletter von Wave to Markets

In Sachen Ausbildung und Fortbildung geht der Onlinebroker mit seinem kostenpflichtigen Angebot einen eher ungewöhnlichen Weg, was aber durchaus kein Nachtteil für den Kunden darstellen muss. Vielmehr muss man sich als Kunde hier fragen ob einem eine persönliche Betreuung wichtig ist und man bereit ist den Aufpreis dafür zu bezahlen. Allen im allem ein durchaus solides Angebot.

Reputation von Wave to Markets im Internet

Da es sich bei dem Broker um einen Newcomer handelt gibt es noch nicht viele Berichte im Internet zu finden. Auch in der Traderszene ist es eher ruhig um den Broker. Die ist weder positiv noch negativ zu werten, es liegt vielmehr am Alter des Brokers.

Besonders Broker-Vergleichsplattformen zeichnen eher ein schlechteres Bild von Wave to Markets, dies liegt besonders an dem Firmensitz auf Saint Vincent and the Grenadines, welchen wir ebenfalls als eher negativ bewerten. Nichts desto trotz müssen sich Trader, welche nicht den ESMA Hebelbeschränkungen folgen wollen, wohl oder übel einen “Offshore” Broker suchen. Auch sollte man hier nicht außer Augen lassen das ALLE Broker Vergleichsplattformen einem kommerziellen Grund folgen: Kunden zu ihren Werbepartnern schicken, welche den Plattformen dann dafür Geld bezahlen.

Der Kundensupport ist in Ordnung. Emails werden zeitlich beantwortet und alle Fragen beantwortet. Der Support ist entweder per Live-Chat, oder per Email über das Kontakt Formular auf der Seite zu erreichen.

 

Du fragst dich ob dein Broker seriös ist? Dann schau unter unserer Kategorie “Broker” vorbei und überzeuge dich davon ob deine Broker Wahl eine gute Wahl war!

product-image

Wave To Markets

3.5

Wave to Markets ein relativ neuer Broker, dies merkt man besonders an den häufigen Updates im Backoffice. Nichts desto trotz bietet er Trader die einen höheren Hebel als 1:30 suchen eine mögliche neue Heimat. Von unserer Seite aus: Bedingt empfehlenswert. Dementsprechend 3,5 von 10 möglichen Punkten.

Positiv
  • Hebel bis zu 1:300
  • Mehrstufiges Affiliate System
Negativ
  • Sitz auf Saint Vincent and the Grenadines
  • Höhere Swaps
  • Hohe Spreads
Trading Lexikon

Ausverkauf bei Puma: Puma Aktie fällt.

Previous article

Streiks in Norwegen treibt Ölpreis

Next article
Login/Sign up
>