BrokerForex CFD Broker

Fox Markets Erfahrungsbericht

1
Fox Markets Erfahrungen

Fox Markets

Der Broker im Überblick

Fox Markets ist ein unregulierter offshore Broker. Fox Markets behauptet, im Besitz und betrieben von Fox Markets Ltd. zu sein, die in St. Vincent und den Grenadinen (SVG) eingetragen ist. Die Tatsache, dass Fox Markets Ltd. in St. Vincent und den Grenadinen (SVG) ansässig ist, reicht nicht aus, um rechtlich reguliert zu sein, da die Finanzbehörde dieses Landes keine regulatorische Aufsicht für Forex- und CFD-Broker anbietet.

Der Broker gibt auch an, dass er von der FCA (Financial Conduct Authority) in Großbritannien reguliert wird. Was der Broker sagt, ist, dass er ein Teil des FSCS (Financial Services Compensation Scheme) ist, das von der FCA unterstützt wird.

Wir haben das Online-Register der Aufsichtsbehörde überprüft und haben den Namen Fox Markets dort nicht gefunden (Ergebnis HIER). Das bedeutet, dass dieser Verweis auf die FCA nur ein Täuschungsmanöver ist, um den Kunden vorzugaukeln, dass dieser Broker tatsächlich legal lizenziert ist, seine Finanzdienstleistungen anzubieten. Und das bedeutet leider auch, dass dieser Broker darüber gelogen hat, ein Teil des FSCS zu sein, was für sich genommen eine Straftat darstellt.

Und schließlich, in Anbetracht der Tatsache, dass dieser Broker ausschließlich Deutsch als alternative Sprache auf seiner Website anbietet, können wir davon ausgehen, dass Fox Markets auf Kunden in diesem Land abzielt. Das würde bedeuten, dass er von der BaFin (der deutschen Finanzaufsichtsbehörde) autorisiert sein müsste, um dort zu agieren. Oder zumindest eine Lizenz eines anderen Mitgliedslandes der Europäischen Union haben. Fox Markets verfügt über keine solche Lizenz.

Wenn Sie also einen Vertrag mit Fox Markets abschließen, haben Sie es im Wesentlichen mit einem unregulierten Offshore-Broker zu tun, der über seinen regulatorischen Status gelogen hat. Wenn Sie mit einem solchen Broker handeln, sind Ihre Gelder definitiv in Gefahr. Sie erhalten nicht den Schutz, der Händlern gewährt wird, die einen Vertrag mit regulierten Brokern abschließen – wie seggregierte Kontenführung, Teilnahme an einem Entschädigungssystem wie dem FSCS im Falle von Broker-Betrug oder Insolvenz.

Keine Informationen zur Mindesteinzahlung

Das Einzige, was Fox Markets über seine Mindesteinzahlungsanforderung sagt, ist, dass sie niedrig ist; es wird keine Zahl erwähnt. Als Referenzpunkt liegen die Marktdurchschnitte für Mindesteinlagen zwischen $100 und $250. Die Tatsache, dass sogar grundlegende Informationen wie diese fehlen, ist jedoch eine weitere rote Fahne gegen diesen Broker.

Handelskonten und Konditionen

Fox Markets bietet seinen Kunden die folgenden Handelskonten an: Standard, STP, Individuell. Während es auf der Website des Brokers keine Informationen über die Handelskonditionen gibt, haben wir ihr Demokonto heruntergeladen, um zu sehen, ob wir diese Informationen finden können.

Fox Markets Handelskonditionen

Wir konnten nicht herausfinden, wie hoch die Mindesteinlage ist, aber wir haben herausgefunden, dass die Spreads auf der Plattform des Brokers bei 2 Pips beginnen und der angebotene Hebel maximal 1:400 beträgt.

Fox Markets – Die Vorteile

Fox Markets bietet ein internes Trade Kopiersystem an. Wie dieses genau funktioniert beschreiben sie leider nicht. Bei dem Social Trading folgen Kunden automatisch dem sogenannten “Master” Konto und führen alle Trades die dieser handelt auf ihrem Konto ebenfalls aus.

Fox Markets Social Trading

Der Trader erhält dafür sowohl eine Vergütung für den platzierten Trade als auch eine Performance Fee, welche fällig wird wenn der Trader Profit für den Kunden erwirtschaftet. Für diese Dienstleistung, der sogenannten Finanzportfolioverwaltung, bedarf es in der Europäischen Union ebenfalls eine weitere Lizenz. Fox Markets ist nicht im Besitz einer solchen Lizenz.

Fox Markets – Die Nachteile

Hier sind alle Nachteile, die wir bei Fox Markets gefunden haben:

Die MT4 Plattform gehört zu einem Drittanbieter, nämlich PVP Markets. Normalerweise würden wir die Unterstützung für die MetaTrader 4 Plattform als großen Vorteil angeben. Das liegt daran, dass die MT4 Software die weltweit führende Handelsplattform ist. Sie ist so einfach zu bedienen, dass selbst völlig unerfahrene Trader kein Problem damit haben. Und für fortgeschrittene Trader gibt es eine Reihe von Funktionen wie Marktanalyse- und Charting-Tools sowie Expert Advisors – automatische Trading Bots – die Sie bei Ihren Trades unterstützen.

Das Problem, das wir mit der von Fox Markets angebotenen MT4 Plattform haben, ist, dass sie im Besitz einer Firma namens PVP Markets Limited ist. Gegen PVP Markets gab es in der Vergangenheit mehrere Warnungen von europäischen Regulierern. Wir gehen davon aus, das PVP Markets sich deshalb in Fox Markets umbenannt hat. Denn es ist höchst ungewöhnlich, dass ein Broker eine Handelsplattform anbietet, die einem anderen Unternehmen gehört, und schon das lässt an der Legitimität von Fox Markets zweifeln.

Unfaire Bedingungen für Boni

Ein weiterer Punkt, der zu beachten ist, ist, dass Fox Markets Boni anbietet, die mit großen Bedingungen verbunden sind – den Auszahlungsbedingungen. Als wir uns die Bedingungen für die Auszahlung von Geldern im Zusammenhang mit Boni durchgelesen haben, fanden wir heraus, dass Sie ein Handelsvolumenziel von 200 Lots erfüllen müssen. Und wenn Sie dieses Ziel nicht erreichen und versuchen, Ihr Geld abzuheben, werden Sie mit einer massiven 10% Auszahlungsgebühr bestraft.

Wenn ein regulierter Broker einen Handelsbonus anbietet, sollte er die Bedingungen für den Bonus klar angeben – und nicht im Kleingedruckten der Geschäftsbedingungen.

Lügen über Zahlungsmöglichkeiten

Auf der Website von Fox Markets wird angegeben, dass die folgenden Zahlungsmethoden unterstützt werden: SOFORT, ADVCash, GiroPay, Überweisungen, Kreditkarten und Bitcoin.

Als wir jedoch weiter recherchierten, fanden wir heraus, dass die einzige Möglichkeit, Einzahlungen zu tätigen, über ein Bitcoin-Wallet erfolgt. Dies ist ein weiterer Hinweis darauf, dass Sie diesem Broker nicht vertrauen können. Eine Bitcoin-Transaktion ist völlig unumkehrbar und anonym. Das heißt, wenn Sie Ihr Geld zurückhaben wollen, gibt es keine Möglichkeit, es zurückzubekommen oder zu erfahren, wer Ihr Geld hat.

Hohe Spreads und Leverage

Zuallererst mussten wir das Demokonto testen, um Informationen über die Handelsbedingungen dieses Brokers zu erhalten. Das ist etwas, was kein seriöser Broker tun wird; alle diese kritischen Informationen werden klar auf ihrer Website erwähnt.

Und als wir diese Informationen erhielten, fanden wir heraus, dass die Spreads 2 Pips betragen, was höher ist als der durchschnittliche Bereich von 0,5 Pips bis 1,5 Pips. Und die angebotenen Hebelverhältnisse liegen bei 1:400. Wenn man bedenkt, dass dieser Broker seine Dienste in Europa und Großbritannien anbietet, ist dies extrem hoch. Die Regulierungsbehörden haben die Hebelverhältnisse bei 1:30 gedeckelt.

Klarer Fokus auf MLM Vertrieb

Grundsätzlich ist nichts dagegen einzuwenden das ein Broker seinen Vertriebspartnern, auch IB’s oder Affiliates gennant, eine Vergütung für das anwerben von Kunden zu zahlen. Bei Fox Markets liegt hier drauf aber der gesamte Fokus, da man gezielt im deutschen Markt agiert, in dem man ja gar nicht aktiv sein darf. Dadurch fallen alle klassischen Werbemöglichkeiten wie der Besuch von Messen wie beispielsweise der World of Trading, Print Werbung in Zeitschriften oder ähnliches weg. Dadurch ist der Broker gezwungen über IB’s oder Affiliates für seine Produkte Werbung zu machen.

Fox Markets Affiliate Programm

Was vielen Vertriebspartnern des Brokers gar nicht bewusst ist: Sie dürfen den Broker gar nicht bewerben! Denn er ist weder im Besitz einer gültigen Broker Lizenz noch im Besitz einer Vermögensverwaltungslizenz. Dementsprechend ist der Vertrieb illegal und kann dem Vermittler später teuer zu stehen kommen.

Fox Markets Auszeichnungen

Fox gibt auf seiner Website an insgesamt vier Auszeichnungen erhalten zu haben. Keine davon wurde mit einem Link hinterlegt, vermutlich mit gutem Grund. Denn wir konnten auf keiner Webseiten der Preisverleiher Fox Markets finden! Dies bedeutet das der Broker diese Auszeichnungen nie erhalten hat! Unter Betrügern ist dies ein normales Vorgehen um falsches Vertrauen zu schaffen und für uns ein klares Zeichen die Finger von diesem Broker zu lassen.

Fox Markets Auszeichnungen

Fazit

Fox Markets zeigt alle Anzeichen eines betrügerischen Verhaltens. Und obwohl er noch nicht von einer Finanzaufsichtsbehörde abgemahnt wurde, würden wir dennoch allen Tradern und Vertriebspartnern empfehlen, diesen Broker zu meiden.

Nach unseren Fox Markets Erfahrungen fragst du dich ob dein Broker seriös ist? Dann schau unter unserer Kategorie “Broker” vorbei und überzeuge dich davon ob deine Broker Wahl eine gute Wahl war, oder ob du dich vielleicht doch woanders umschauen solltest!

product-image

Fox Markets

1

Fox Markets versucht besonders Trader im deutschsprachigen Raum für ihr Social Trading zu begeistern. Das der Broker weder über eine Broker-Lizenz noch über eine Vermögensverwaltungs-Lizenz verfügt sollte jeden Trader sofort aufschrecken. Die Handelsbedingung selbst sind als teuer anzusehen. Auch die Umfirmierung von PVP Marktes zu Fox Markets, aufgrund einer Warnung eines Regulierers, spricht Bände. Erstmal vergeben wir hier nur 1 von 10 Punkten.

Positiv
  • Copytrading möglich
Negativ
  • Market Maker
  • Keine Regulierung
  • Sitz auf Saint Vincent
  • Teure Handelsbedingungen
  • Umbenennung von PVP Markets zu Fox Markets aufgrund einer Warnung
Trading Lexikon

IQ Option Erfahrungsbericht

Previous article

FXCM Erfahrungsbericht

Next article

You may also like

  • Christian sagt:

    Sehr guter Beitrag, weiter so

  • More in Broker