BrokerAktien BrokerForex CFD Broker

Trading 212 Erfahrungsbericht

0
Trading 212 Erfahrungen

Trading 212 Erfahrungsbericht

Der CFD und Aktien Broker im Überblick

Die Trading 212 Handelsplattform ist ein Londoner Fintech Unternehmen und gehört zur Avus Capital Ltd. Diese Limited wird wiederum von der britischen Finanzaufsichtsbehörde FCA reguliert und beaufsichtigt. Die Firma selbst wurde im Jahr 2006 gegründet und gilt somit zu den langjährigen Brokern am weltweiten Markt.

Mittlerweile verfügt Trading 212 eine Zweigniederlassung in Frankfurt. Der Market Maker und auch STP Broker bietet normalerweise besonders Kunden aus dem deutschsprachigen Raum die Chance, reale Aktien, ETFs sowie CFDs mit Hebel zu günstigen Preisen zu handeln. Doch derzeit werden keine Neukunden aufgenommen, der Hintergrund dieser Aktion ist noch ungewiss.

Hervorzuheben ist vor allem der kostenlose Handel ohne Einschränkung bezüglich der Anzahl und Größe gesetzter Trades. Auch die Mindesteinlage von nur 1 Euro ist für einige Trader ein großer Vorteil. Dadurch wird es jedem Kunden ermöglicht, auch mit geringem Kapital zu starten.

Neben dem Handel mit Aktien sowie ETFs ist seit kurzem auch das Ein- und Verkaufen von Kryptowährungen ohne Aufschlag von diversen Kosten gewährleistet. Für besonders risikoreiche Trader bietet die Plattform bei den CFDs einen Hebel bis zu 500 an. Das bedeutet, mit einem Einsatz von nur 100 Euro können dieselben Gewinne generiert werden, als regulär mit 50.000 Euro. Jedoch sollte diese Option nur von erfahrenen Profis verwendet werden, da Neulinge dadurch ihren kompletten Depotwert verlieren könnten.

Um mehr Übung in Sachen Trading und Einsicht, wie die Plattform tatsächlich funktioniert, zu bekommen, bietet der Broker ein gut entwickeltes und vor allem dauerhaft kostenfreies Demokonto an.

Generell betreut Trading 212 laut eigenen Angaben mehr als 200.000 Kunden auf internationaler Ebene. Hinzuzufügen ist, dass dieser Broker über 3000 verschiedene Handelsinstrumente anbietet. Diese beinhalten auch Forex, CFDs, Indizes und Futures.

Als direkte Handelsplattformen stellt der Broker nur die selbst entwickelte mobile App für iOS und Android Smartphones sowie die webbasierte Oberfläche direkt von der Website zur Verfügung. Unterstützt werden diese durch den MetaTrader 5.

Trading 212 Konto Arten

Zwei Kontentypen werdem dem Kunden bei der Neuanmeldung zur Auswahl gestellt.

Trading 212 Invest ist an konventionelle Trader gerichtet, die den Vorzug Aktien und ETFs geben. Damit will der Broker auch die reguläre Trader Gemeinschaft dem Kundenstock hinzufügen. 

Das Trading 212 CFD Konto verfügt über hochspekulative Derivate (CFDs) und ist somit nur für erfahrene und risikobereite Anleger geeignet.

Handelbare Instrumente bei Trading 212

  • Mehr als 3.000 globale und reale Aktien und ETFs sind verfügbar.
  • Der Erwerb von Teilaktien ist möglich.
  • Über 1.800 unterschiedliche CFDs stehen bereit.
  • 30 Indizes und mehr stehen zur Verfügung.
  • 150 Devisenpaare sind im Forex Markt zum Traden erhältlich.
  • Kryptowährungen erweitern das Handelsangebot.
  • Auch Rohstoffe können erworben werden.

Den Angaben des Brokers zugrunde liegenden Informationen handelt es sich auf der Plattform um vollkommen kostenfreie Transaktionen. Es werden weder Ordergebühren noch verstecke Fremdkosten als Provisionen dem Kunden verrechnet. Dieses Angebot steht jedem Kunden zur Verfügung, ganz egal wie viel an Trading Volumen innerhalb eines Monats erwirtschaftet wird.

 

Aktuelle Auszeichnungen

Auf der Website des Brokers sind keine Auszeichnungen bezüglich des Brokers und seinen Tätigkeiten zu finden. Auch im Internet scheinen keine belegbaren Leistungsfeststellungen über Trading 212 niedergeschrieben zu sein.

Jedoch sind größten Teils sehr durchwachsene Bewertungen von Kunden auf diversen Foren oder Finanzportalen zu finden. Dabei werden vor allem die sehr günstigen, in diesem Fall sogar kostenlosen Trading Gebühren und die schnelle Durchführung der gesetzten Order hervorgehoben. Aber auch bemängeln diese falsch ausgeführte Funktionen und Order sowie manipulierte Charts.

Seit 2016 steht, laut Angaben von Trading 212, auf Platz Nummer 1 der Trading Apps im Vereinigten Königreich. Im Jahr 2017 hatte der Broker sogar den ersten Platz in der selbigen Kategorie in Deutschland erreicht.

Regulierung und Lizenzierung

 Damit sichergestellt ist, ob die eigenen Investitionen auf einer bevorzugten Plattform gut aufgehoben sind, sollte unbedingt die Regulierung des Brokers und einige weitere Faktoren geprüft werden.

Steht eine gültige Lizenz zur sicheren Verwahrung der Kundengelder bereit?

Der Broker ist mehrfach und global reguliert und lizenziert durch verschiedene Aufsichtsbehörden.

Über die Financial Conduct Authority (FCA) in England und Wales wird die Trading 212 UK Ltd. reguliert mit der Nummer 609146. Weitere Unternehmensformen rund um dem Globus sind ebenfalls reguliert sowie lizenziert.

Registriert ist zudem die Trading 212 Ltd. in Bulgarien und unterliegt dadurch der Finanzaufsicht mit der Registrierungsnummer RG-03-0237.

Trading 212 UK Ltd. Trader dürfen sich über eine Einlagen Absicherung von 90 % und bis zu 20.000 Euro freuen. Auch die britische Regulierung deckt Investitionen bis zu 85.000 Pfund durch das FSCS (Financial Services Compensation Scheme) ab.

Im Gesamten ist Trading 212 laut unseren Recherchen ein stark regulierter Broker durch folgende Behörden:

  • Trading 212 UK Ltd. reguliert die FCA über die Nummer 609146.
  • Die Absicherung der Kundengelder werden bis zu 20.000 Euro gewährleistet.
  • Für die Einlagen Sicherung der Trader werden durch das FSCS bereitgestellt.
  • Trading 212 Ltd. wird in Bulgarien durch die Finanzaufsicht mit der Nummer RG-03-0237 reguliert.

Die gesetzlich vorgeschriebenen Risiko Hinweise und deren dazugehörigen Fakten sind auf der Online-Plattform von Trading 212 am Ende jeder Seite zu finden.

 

Spreads, Margin und Hebel für diverse Finanzprodukte

Die folgenden Handelsbedingungen gelten grundsätzlich für den Broker Trading 212 und all seinen handelbaren Instrumenten inklusive der CFDs. Für den regulären Betrieb des Portfolios gilt als Mindesteinlage 100 Euro. Diese ist im Vergleich zu anderen Brokern im selben Segment überaus günstig und verleitet damit auch zu Spekulationen im Währungsmarkt oder mit anderen Basiswerten.

Der Leverage beträgt derzeit ein Maximum von 1:500 und zählt somit zu den risikoreichen Plattformen. Auch die Spreads können sich sehen lassen. Beispielsweise ist für ein Währungspaar wie EUR/USD ein Spread von nur 0,9 Pips im Handel angepinnt. Unter den aktuellsten Trading 212 Aktien zählen Vodafone, BMW, Tesla, oder auch die Deutsche Bank. Diese sind wiederum auch als Teilaktien handelbar.

Zudem findet der hauptsächliche Handel des Brokers an der Londoner Handelsbörse, der Deutschen Xetra, NYSE, NASDAQ, Euronext, SIX Swiss Exchange, Amsterdam sowie der Bolsa de Madrid statt.

 

Zur Übersicht der Handels Bedingungen auf Trading 212:

  • Kostenloses Demokonto zum Erarbeiten der Trading Strategien ohne Laufzeit Beschränkung.
  • Eine Mindesteinlage von 1 Euro ist vorgeschrieben, jedoch werden 500 Euro als Erstinvest empfohlen.
  • Der maximal verfügbare Hebel beläuft sich auf 1:500.
  • Rundum gebührenfrei im Trading und der Kontoführung.
  • Spreads scheint es nicht zu geben.
  • Auch reale Aktien lassen sich auf der Plattform handeln.
  • Scalping ist nicht möglich, da die Plattform laut Kundenmeinungen dafür zu langsam ist.
  • Margin beläuft sich auf 3,33 % bei Hauptwährungspaare bis 20 % bei Aktien.

Trading von echten Aktien:

Instrument ISIN Nummer Mindest Handels Volumen Gegenüber gestellte Währung
Lloyds Banking Group PLC GB0008706128 1 GBX
Vodafone Group PLC GB00BH4HKS39 0,1 GBX
Barclays PLC GB00313486128 0,1 GBX
BMW AG DE0005190003 0,01 EUR
Deutsche Bank AG DE0005140008 0,1 EUR
Tesla Inc US88160R1014 0,001 USD

Trading von ETFs:

Der Vorteil beim Handel mit ETFs liegt klar auf der Hand. Auch dieser ist, wie für die Aktien auch, mit denselben Konditionen behaftet. Der Kunde muss weder für Provisionen noch für Fremdkosten im Trading bezahlen.

Handelbar sind die ETFs an den folgenden Börsen:

  • Deutsche Xetra
  • NYSE
  • London Stock Exchange
  • NASDAQ

Trading von CFDs:

Als positiv bewerten wir das große Angebot an CFDs über die Trading 212 Plattform. Zum jetzigen Zeitpunkt werden mehr als 1.800 CFDs gehandelt. Die Contracts for Difference (CFDs oder Differenzkontrakte) sind vor allem hochspekulative und somit risikoreiche Derivate. Der Vorteil, ein Hebel bis zu 500 ist möglich zu traden.

Anfänger sollten gerade bei diesen Produkten mit Vorsicht an das Trading herangehen. 

Instrument Margin
FOREX Hauptwährungs Paare 3,33 %

Nebenwährungs Paare 5,00 %

ROHSTOFFE Gold 5,00 %

Sonstige Rohstoffe 10,00 %

Aktien 20,00 %
INDIZES Haupt Indizes 5,00 %

Neben Indizes 10,00 %

 

Eröffnung des Kontos bei Trading 212 – So funktioniert es!

Aufgrund unserer eigenen Recherchen ist es zum derzeitigen Zeitpunkt nicht möglich ein Konto auf Trading 212 zu eröffnen. Dennoch besteht die Hoffnung unter den zukünftigen Neukunden, dass demnächst diese Funktion wieder freigeschaltet wird.

Weshalb Trading 212 die Aufnahme von Neukunden gestoppt hat, ist bis jetzt noch nirgends offen gelegt worden. Dennoch ermöglichen wir euch den Zugang zu den Informationen zur Anmeldung, diese sind unterhalb beschrieben.

Trading 212 Kontoeröffnung

Persönliche Daten

Damit ein Konto eröffnet werden kann, muss anfangs entschieden werden, ob ein Echtgeld Depot oder ein Demokonto aktiviert werden soll. In nur 4 Schritten ist die vollständige Verifizierung durchgeführt.

Erst einmal gibt es den Button “Konto eröffnen”, der auf der Website von Trading 212 rechts oben zu finden ist. Sobald dieser angeklickt wurde, müssen die Datenfelder zur persönlichen Identifizierung ausgefüllt werden.

Die Eingabe beinhaltet:

  • Vorname, Nachname
  • Telefonnummer
  • Geburtsdatum

Sind diese Positionen korrekt ausgefüllt, wird der Kunde zur nächsten Maske weitergeleitet, indem er Angaben zur Steuer Ansäßigkeit Preis gibt.

  • In welchem Land zahlt der Kunde seine Steuern?
  • Wie lautet die eigene Steuernummer?
  • Wie lautet die korrekte Wohnadresse?

Art der Konten und finanzielle Auskünfte

Im nächsten Schritt will Trading 212 wissen, für welches Depot sich der Kunde entscheidet. Hierfür stellt der Broker 2 Varianten zur Verfügung.

  • Trading 212 Invest Konto (für Aktien und ETFs)
  • Trading 212 CFD Konto (Für CFD Trading mit Hebelwirkung)

Dabei kann der Trader jedoch auch beide Konten gleichzeitig eröffnen. Danach muss gewählt werden zwischen Euro oder US Dollar als Währung für das Konto. Zudem will der Broker wissen, wie hoch das aktuelle Jahreseinkommen ist. Hierbei wird eine Spanne von “unter 19.999 Euro bis zu über 200.000 Euro” zur Auswahl gestellt. Auch Informationen über die Ersparnisse sowie weitere Investitionen werden abgefragt.

Sollte ein Kunde Bedenken aufgrund der doch sehr persönlichen Angaben haben, hat dieser die Möglichkeit die Schaltfläche “Warum wir danach Fragen” anzublicken.

Dennoch ist die Eröffnung noch nicht ganz fertiggestellt. Als Nächstes werden Angaben zur Quelle der Einzahlung benötigt. Die Auswahlmöglichkeiten sind wie folgt:

  • Geld
  • Erbschaft
  • Ersparnisse
  • Pension
  • Sozialleistungen

Zum Schluss ist nur noch der aktuelle Beschäftigungsstatus anzugeben.

Trading Erfahrungen und Wissen

Sind die ersten beiden Schritte erledigt, müssen nun Fragen zu den Erfahrungen des Kunden in Bezug auf CFDs und Handel mit Wertpapieren beantwortet werden.

 

  • Wie viele CFD Geschäfte wurden innerhalb eines Jahres getätigt?
  • Angaben zur Erfahrung mit dem CFD Handel.
  • Angaben zur Berufserfahrung und Qualifikation.

 

Damit eruiert der Broker, wie es um das Verständnis des Kunden in Bezug auf das Trading steht und kann dadurch die Risikoklassen besser einteilen.

 

Am Ende von Schritt 3 muss noch eine Art Frage/Antwort Spiel durchgeführt werden. Darin werden fachliche Situationen dargestellt und diverse Antwortmöglichkeiten freigegeben. Hier muss die richtige Antwort ausgewählt werden.

Account Verifizierung abschließen

Im europäischen Raum ist jede Bank per Gesetz dazu verpflichtet, die Identität und somit den Steuersitz des Kunden festzustellen. Der Broker Trading 212 handelt in diesem Sinne ähnlich einer Bank und muss so diesen Bedingungen Stand geben.

Für die Verifizierung, auch KYC (Know your Customer) genannt, sind folgende Unterlagen notwendig:

  • Kopie eines Ausweises (Reisepass, Führerschein, Personalausweis).
  • Ein eigenes Foto (Selfie).
  • Dokumentierung der Anschrift (Rechnung eines Energieträgers oder von der Bank mit expliziter Angabe der persönlichen Adresse).

Sollte der Upload im Trading 212 System aus irgendwelchen Gründen nicht klappen, stellt der Broker diese E-Mail Adresse bereit: id@trading212.com. Über die Adresse können alle Dokumente per E-Mail versendet werden.

Innerhalb von 48 Stunden sollte der Account danach freigeschaltet werden. Die Einzahlung auf das eigene Depot funktioniert jedoch schon vor der vollständigen Verifizierung.

 

Ein- & Auszahlungen bei Trading 212

 Wie bereits am Anfang schon erwähnt, gibt es bei Trading 212 eine Mindesteinlage von 1 Euro. Dennoch empfehlen wir aufgrund unserer Erfahrungen mindestens 500 Euro auf das Konto einzuzahlen. Dadurch stehen dem Trader auch alle Handelsinstrumente zur Verfügung.

Die SEPA Überweisungen sind kostenlos. Für die restlichen Anbieter gilt das kostenlose Angebot nur bis zu einer Summe von 2.000 Euro. Darüber hinaus werden dem Kunden 0,7 % Gebühren verrechnet. Zur Währungsumrechnung verlangt der Broker einen Aufschlag von 0,15 % bei der Einzahlung.

 

Einzahlungsmöglichkeiten bei Trading 212

  • Banküberweisung via SEPA (Kostenlos)
  • Credit/Debit Karten
  • Google Pay
  • Apple Pay
  • Skrill
  • iDeal
  • DotPay
  • GiroPay
  • Sofort Überweisung

Bei Karten- oder auch Einzahlung über Paypal kann das Geld in Echtzeit gutgeschrieben werden. Die Methode via Bank könnte bis zu 5 Werktage dauern.

Auszahlungen hingegen werden innerhalb von 1 bis 3 Werktagen bereitgestellt und sollten innerhalb von 3 Tagen auf dem Konto des Kunden ersichtlich sein. Für diesen Prozess kann Trading 212 in Stichproben nach weiteren Dokumenten zur Sicherheitsprüfung verlangen.

Bei Auszahlungen vom Trading Konto muss ein Mindestbetrag von 10 Euro angegeben werden. Auch hier ist der Transfer des Geldes kostenfrei. Dennoch wird bei fälliger Währungsumrechnung 0,5 % des Betrages dem Kunden in Rechnung gestellt.

Versteckte Gebühren und Kosten?

Trading 212 kommuniziert seine Gebühren klar auf der Website. Weitere und versteckte Kosten sind laut Kunden Erfahrungen nicht vorhanden.

Art Trading 212 INVEST Trading 212 CFDs
Mindesteinlage 1 EUR/USD 10 EUR/USD
Kosten zur Währungsumrechnung 0,0 % 0,5 %
Ein- und Auszahlungsgebühr Keine Gebühr Keine Gebühr
Provision Keine Provision Keine Provision
Offen lassen von Positionen über Nacht Keine Gebühr Zins Swap auf dem Tageswert

 

Das Trading 212 Demokonto

Das Demokonto von Trading 212 wird vom Broker kostenlos und unbefristet zur Verfügung gestellt. Dieses wird automatisch mit 10.000 Euro als Startguthaben bestückt, damit dem Trader genug Kapital zum Kennenlernen und Testen mehrerer Strategien bereitsteht.

Im Grunde ist das Demokonto ein Ebenbild der echten Trading Plattform und in mehreren Sprachen verfügbar. Wichtig ist hierbei auch die deutschsprachige Unterstützung, die gegeben ist. Nach Anfrage beim Broker besteht die Möglichkeit, das Trading Kapital in der Demo Version zu erhöhen, sollte das Erstkapital von 10.000 Euro nicht ausreichen.

 Trading 212 bietet Handelsmöglichkeiten für alle Tradertypen

Die positiven Angaben der Kunden beziehen sich vor allem auf die benutzerfreundliche Handels Plattform des Brokers. Die Oberfläche ist direkt über die Website zu erreichen und kann in verschiedenen Sprachen ausgeführt werden:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Französisch
  • Italienisch
  • Spanisch
  • und noch weitere Sprachen.

 

Handelsplattformen von Trading 212

  • Trading 212 browserbasierte Plattform (Trading 212 Pro)
  • MetaTrader 5
  • Mobile Trading Apps

Zu einem qualitativ hochwertigen Trading gehören auch dementsprechende Plattformen. Dafür stellt Trading 212 den viel genutzten MetaTrader 5 sowie einen integrierten Zugang auf die professionelle Charting Software zur Verfügung.

Die browserbasierte Handels Plattform bietet dem Kunden jegliche Funktionen für CFD und Aktien Trading an. Darüber kann der Nutzer sein Konto verwalten, Registrierung sowie Ein- und Auszahlungen vornehmen und so einiges mehr.

Über iOS und Android Geräte sind mit den mobilen Trading Apps, die im eigenen Haus entwickelt wurden, genauso alle Trading Möglichkeiten verfügbar. Damit ist das Handeln von unterwegs um einiges leichter zu bewerkstelligen und zu überprüfen. Durch diese Apps stehen dem Kunden dieselben Recherche- und Analysewerkzeuge zur Verfügung wie auf der Webplattform.

 

Schulungs- und Weiterbildungsangebote bei Trading 212

 

Ein Vorteil für die Trader ist vor allem das umfangreiche Lern- und Weiterbildungsangebot von Trading 212.

Trading 212 Ausbildung Schulung

Das vom Broker selbst erstellte Lernzentrum beinhaltet unter anderem Live-Schulungen über die Online Plattform. Vor Ort in Deutschland oder auch anderen Ländern werden in bestimmten Abständen Seminare veranstaltet. Zudem wird das Schulungsangebot durch Video Tutorials und einem umfangreichen Nachrichten und Analyse Dienst unterstützt.

Die Videos beinhalten Thematiken über Kryptowährungen, Handel mit CFDs und Aktien und diverse Anlage Strategien. Hilfreiche Tools wie der Wirtschaftskalender und Wirtschaftsindikatoren werden runden das Angebot ab.

 

Trading 212 Erfahrungen im Internet

 Über Trustpilot wurden 12.959 Bewertungen abgegeben, die im Durchschnitt 4,3 Sterne von 5 angegeben haben. Somit beurteilt diese Plattform den Broker als hervorragend.

Interessant zu beobachten ist jedoch, dass hauptsächlich auf Trustpilot positive Erfahrungen berichtet werden, jedoch auf anderen eher negative. Woran das liegt, darf jeder gerne selbst beurteilen.

Auf eine Anfrage unsererseits per Mail “Weshalb besteht ein Aufnahmestopp von Neukunden?”, antwortete Trading 212 nach 3 Tagen sehr schwammig. Stichhaltige Gründe wurden nicht genannt. Auch die Frage bezüglich des Zeitpunktes, wann die Neuanmeldung wieder funktioniere, wurde nicht beantwortet.

Einiger Trader berichten vor allem von falschen Charts, falschen Volumenangaben im Trading, sowie manipulierten Order Ausführungen und haben dadurch ein unverschuldetes Minus am Trading Konto.

 

Nach unseren Trading 212 Erfahrungen fragst du dich ob dein Broker seriös ist? Dann schau unter unserer Kategorie “Broker” vorbei und überzeuge dich davon ob deine Broker Wahl eine gute Wahl war, oder ob du dich vielleicht doch woanders umschauen solltest!

product-image

Trading 212

6

Trading 212 ist ein vernünftiger Broker mit Stärken und Schwächen. Die Gebühren sind ein wenig über dem Marktdurchschnitt, überzeugen tut der Broker mit einer breiten Auswahl an handelbaren Instrumenten sowie seinem Aktien Angebot. Gerade Anfänger die sich noch auf kein Asset festgelegt haben lässt Trading 212 keine Wünsche offen. Fortgeschrittene Trader und Profi's werden hier jedoch nicht glücklich. Von uns gibts 6 von 10 möglichen Punkten.

Positiv
  • Große Auswahl an Handelsinstrumenten
  • FCA reguliert
  • Mehrere verfügbare Handelsplattformen
Negativ
  • Market Maker
  • Kein Social/Copytrading
  • Spread und Swaps teuerer als der Marktdurchschnitt
Trading Lexikon

IG Markets Erfahrungsbericht

Previous article

IQ Option Erfahrungsbericht

Next article

You may also like

More in Broker