Vergecoin

0
Vergecoin

Was ist ein Vergecoin?

Verge (XVG) ist eine Open-Source, dezentrale Kryptowährung, die behauptet, völlig anonyme Transaktionen zu bieten, indem sie den Standort und die Internetprotokoll (IP)-Adresse der transagierenden Teilnehmer verschleiert. Verge wird an führenden Kryptowährungsbörsen mit dem Symbol XVG gehandelt.

Verge entstand im Jahr 2014 unter dem Namen DogeCoinDark, wurde aber 2016 in Verge umbenannt.

DogeCoinDark war eine Abspaltung von Dogecoin und wurde entwickelt, um eine anonyme Alternative zu Dogecoin zu bieten. Verge gehört zur Klasse der ” privacy coins” , die auch Monero, Pivx, und Zcash umfasst.

Dark Wallet

  • Vergecoin ist eine Open-Source, dezentrale Kryptowährung, die behauptet, vollständig anonyme Transaktionen zu bieten, indem sie den Standort und die Internet Protocol (IP)-Adresse der transagierenden Teilnehmer verschleiert.
  • Vergecoin entstand im Jahr 2014 unter dem Namen DogeCoinDark, aber es wurde 2016 in Verge umbenannt. (DogeCoinDark war eine Abspaltung von Dogecoin und wurde entwickelt, um eine anonyme Alternative zu Dogecoin bieten.)
  • Viele beliebte Kryptowährungen stehen vor der Herausforderung, die vollständige Anonymität der Teilnehmer zu schützen; Kryptowährungen wie Verge haben zu einem Anstieg der Popularität von privaten Ledgern geführt, die einzigartige Möglichkeiten bieten, die Identitäten der Nutzer zu verbergen.

Vergecoin verstehen

Verge setzt auf Anonymität durch Verschleierung der IP-Adressen der Benutzer. Eine IP-Adresse ist eine identifizierende Nummer, die mit einem bestimmten Computer oder Computernetzwerk verbunden ist. Anhand einer IP-Adresse ist es möglich, den Benutzer und die Online-Aktivitäten, die er auf dem angeschlossenen Gerät durchgeführt hat, zurückzuverfolgen; die Verschleierung von IP-Adressen macht Transaktionen vollständig unauffindbar.

Viele beliebte Kryptowährungen (einschließlich Bitcoin) stehen vor der Herausforderung, die vollständige Anonymität der Teilnehmer zu schützen. Kryptowährungen wie Verge haben zu einem Anstieg der Popularität von privaten Ledgern geführt, die einzigartige Möglichkeiten bieten, die Identitäten der Benutzer zu verbergen.

Verge stellt die Anonymität durch die Verwendung mehrerer auf Anonymität ausgerichteter Netzwerke wie The Onion Router (TOR) und Invisible Internet Project (I2P) sicher. TOR schützt die Identitäten der Benutzer, indem es ihre Kommunikation über ein verteiltes Netzwerk von Relays und Tunneln leitet. Dieses Netzwerk wird von Freiwilligen betrieben, die über den ganzen Globus verteilt sind. I2P verschlüsselt Benutzerdaten und sendet sie durch ein von Freiwilligen betriebenes, anonymes, global verteiltes Peer-to-Peer-Netzwerk.

Dark Wallet

Während jeder die verschiedenen Transaktionen im öffentlichen Hauptbuch von Verge einsehen kann, verbergen die TOR- und I2P-Netzwerkebenen den Standort – sowie die IP-Adressen – der handelnden Teilnehmer.

Während es viele andere Kryptowährungen gibt, wie Monero und Dash, die ebenfalls behaupten, ein höheres Maß an Privatsphäre und Anonymität zu bieten, verlassen sie sich auf kryptographische Techniken und Implementierungen. Obwohl solche Kryptowährungen einen unterschiedlichen Grad an Erfolg bei der Sicherung der Anonymität der Nutzer erreicht haben, hat ihre Implementierung ihre jeweiligen öffentlichen Ledger sicher, aber weniger transparent gemacht. Dieser Kompromiss macht es manchmal schwierig, Transaktionen öffentlich zu verifizieren, was eine Kernanforderung von dezentraler Kryptowährung ist.

Wie unterscheidet sich Vergecoin von Bitcoin?

Sowohl Verge als auch Bitcoin sind dezentrale digitale Währungen. Allerdings wurde Verge mit besonderem Augenmerk auf die Privatsphäre geschaffen. Als virtuelle Währung hat Verge eine deutlich kleinere Marktkapitalisierung als Bitcoin. Mit Stand vom 30. März 2021 beträgt die Marktkapitalisierung von Bitcoin $1,09 Billionen und der Wert eines Bitcoins beträgt $58.906,56. Die Marktkapitalisierung von Verge beträgt 648,1 Millionen Dollar und der Wert eines Verge-Tokens beträgt 0,039 Dollar.

Während das Angebot von Bitcoin auf 21.000.000 begrenzt ist, ist die Gesamtzahl der Verge-Token größer – sie ist auf ein Gesamtangebot von 16.555.000.000 begrenzt. Sowohl Verge als auch Bitcoin verwenden ein Proof-of-Work (PoW) System, um Transaktionen auf der Blockchain zu verifizieren.

Ziele von Vergecoin

Verge versucht, das Problem der Sicherung der Benutzeranonymität technisch zu lösen. Es verlässt sich nicht stark auf Kryptographie; stattdessen setzt es auf die bestehende und getestete Technologie von TOR und I2P-Netzwerk, um seine Ziele des Schutzes der Benutzeridentität zu erreichen. Die Gründer von Verge sagen, dass ein offener Ledger zwingend erforderlich ist, damit die Teilnehmer ihre Transaktionen verifizieren können und andere Teilnehmer die gesamten Entwicklungen auf der Blockchain öffentlich authentifizieren und verifizieren können, ohne dass die Identität eines Teilnehmers erforderlich ist. Die Implementierung von Verge hilft dabei, beides zu erreichen.

Dark Wallet

Die Anonymität von Verge wurde als Hauptgrund für ein Netzwerk von Erwachsenen-Websites zitiert, das im April 2018 begann, Kryptowährungszahlungen ausschließlich in der Verge-Kryptowährung zu akzeptieren. Seit März 2021 befindet sich Verge auf Platz 111 in der Liste der Kryptowährungen nach Marktkapitalisierung.

Weitere ausführliche Erklärungen zu allen Begrifflichkeiten der Finanzwelt findest du HIER in unserem Lexikon, auch Wikipedia hat weitere spannende Informationen zum Thema Vergecoin.