Block Height

0
Block Time

Was ist die Block Height?

Die Block Height (Blockhöhe) eines bestimmten Blocks ist definiert als die Anzahl der Blöcke, die ihm in der Blockchain vorausgehen. Eine Blockchain ist eine verschlüsselte Datenbank, die ein Hauptbuch der Transaktionen sequentiell in Datenstrukturen aufzeichnet, die als Blöcke bezeichnet werden. Blockchains werden als zugrunde liegende Technologie für Kryptowährungen wie Bitcoin verwendet.

Die Blockhöhe kann sich entweder auf die Position einer Transaktion beziehen, die in der Vergangenheit an der Stelle in der Blockchain abgeschlossen wurde, oder auf die aktuelle Länge oder Größe einer Blockchain. Ein Block Height Diagramm zeigt an, wie stetig neue Blöcke auf der Blockchain im Laufe der Zeit entdeckt werden, inmitten unterschiedlicher Mining-Schwierigkeitsgrade.

Im April 2021 übersteigt die Block Height der Bitcoin-Blockchain 677.350 Blöcke, wobei täglich etwa 144 neue Blöcke hinzugefügt werden.

Block Height

  • Die Blockhöhe bezieht sich auf eine bestimmte Position in einer Blockchain, gemessen daran, wie viele bestätigte Blöcke ihr vorausgehen.
  • Die aktuelle Block Height einer Blockchain ist ein Hinweis auf ihre aktuelle Größe oder die Zeit ihres Bestehens.
  • Dezentrale Konsensalgorithmen funktionieren in der Regel, indem sie sich darauf einigen, die Kette mit der längsten Blockhöhe zu minen.

Block Height

Eine Blockchain enthält eine Reihe von sequentiellen Blöcken, daher der Name Blockchain. Diese Blöcke sind im Wesentlichen Dateneinheiten, die zum Speichern von Transaktionsinformationen des Netzwerks verwendet werden. Jeder Block enthält eine sichere und öffentliche Aufzeichnung der Transaktionen, die in der Zeit zwischen dem vorherigen Block und dem betreffenden Block stattgefunden haben oder validiert wurden.

Der allererste Block auf einer Blockchain wird als Genesis-Block bezeichnet. Er hat eine Block Height von null, da ihm keine Blöcke in der Blockchain vorausgehen. Die Gesamthöhe der Blockchain wird als die Höhe des jüngsten Blocks oder des höchsten Blocks in der Kette angenommen.

Proof of Work

Bitcoin-Mining

Um die Blockhöhe zu verstehen, ist es nützlich, den Prozess des Minings von Kryptowährungen zu verstehen und wie neue Blöcke zur Blockchain hinzugefügt werden. Schauen wir uns den Fall von Bitcoin an. Hier ist mit jedem Block ein mathematisches Problem verknüpft. Die Miner verarbeiten und erfassen ständig Transaktionen, als Teil des Prozesses, der in einer Art Wettlauf stattfindet. Sie wetteifern darum, “den aktuellen Block zu vervollständigen”, um Bitcoins zu gewinnen. Wenn ein erfolgreicher Miner in der Lage ist, ihn zu lösen, wird die Antwort mit anderen Mining Nodes geteilt und validiert. Jedes Mal, wenn ein Miner ein Problem löst, werden dem Miner 12,5 BTC (Bitcoin-Währungssymbol) zugesprochen und gelangen in den Umlauf.

Der erste Datensatz in diesem nächsten Block ist eine Transaktion, die dem siegreichen Miner (der den vorherigen Block abgeschlossen hat) die neu geprägten BTC zuspricht. Es ist die Schwierigkeit des mathematischen Problems, die die Erstellungsrate neuer Bitcoins reguliert, da neue Blöcke ohne die Lösung nicht an das Netzwerk übermittelt werden können. Basierend auf der Tatsache, dass es im Durchschnitt etwa 10 Minuten dauert, das Problem zu lösen, werden alle 10 Minuten etwa 12,5 neue Bitcoins geprägt.

Proof of Work

Weitere ausführliche Erklärungen zu allen Begrifflichkeiten der Finanzwelt findest du HIER in unserem Lexikon, auch Wikipedia hat weitere spannende Informationen zum Thema.

Block Time

Next article