Block Time

0
Block Time

Was ist die Block Time?

Die Block Time (dt. Blockzeit) ist im Zusammenhang mit Kryptowährungen ein Maß für die Zeit, die benötigt wird, um einen neuen Block oder eine Datendatei in einem Blockchain-Netzwerk zu erzeugen.

Es ist die Zeitspanne, die benötigt wird, um die Existenz eines neuen Stapels von Token zu validieren. Wenn Sie zum Beispiel Bitcoins schürfen, ist es die Zeit, um neue Bitcoins zu validieren.

Theoretisch hat jedes Netzwerk seine eigene definierte Blockzeit. Zum Beispiel ist die Blockzeit des Bitcoin-Netzwerks etwa 10 Minuten, während die Blockzeit des Ethereum-Netzwerks etwa 13 Sekunden beträgt.

Block Time

Block Time verstehen

Die Blockzeit ist die Zeit, die benötigt wird, um den nächsten Block in einer Kette zu erstellen. Es ist im Wesentlichen die Zeit, die ein Blockchain-Miner benötigt, um eine Lösung für den Hash zu finden, die zufällige Reihe von Zeichen, die mit dem Block verbunden sind.

  • Die Blockzeit ist die Zeitspanne, die benötigt wird, um einen neuen Block oder eine Datei in einer Kryptowährungskette zu erstellen.
  • Ein Block wird von Bitcoin-Minern verifiziert, die gegeneinander antreten, um ein mathematisches Problem zu lösen, das mit dem Block verbunden ist.
  • Der erfolgreiche Bitcoin-Miner wird in Kryptowährung belohnt.

Block Time

Die genaue Zeit für das Mining des nächsten Blocks ist jedoch nicht bekannt. Die tatsächliche Zeit, die für die Blockerzeugung benötigt wird, variiert je nach Schwierigkeitsgrad des Hashes.

Hier sind ein paar kurze Definitionen für diejenigen, die versuchen, die Blockzeit zu verstehen:

  • Ein Block ist eine Datei, die eine Reihe der letzten Kryptowährungstransaktionen aufzeichnet.
  • Jeder Block enthält einen Verweis auf den Block, der ihm vorausging. (Aus diesem Grund ist es theoretisch unmöglich, Kryptowährung zu verändern).
  • Kryptowährungs-“Miner” treten gegeneinander an, um ein in die Datei eingebettetes mathematisches Rätsel zu lösen. Der Gewinner wird in Kryptowährung entlohnt.
  • Die Lösung des Rätsels löst die Akzeptanz der Währung als neuer Block auf der Blockchain aus. Der Block ist damit validiert. (Der Miner wird mit Kryptowährung belohnt.)
  • Die Block Time ist also die durchschnittliche Zeit, die ein Miner benötigt, um das mathematische Rätsel zu lösen und die Erstellung eines Blocks auf der Blockchain auszulösen.
Block Time

Bitcoin-Mining ist nicht länger eine selbständige Beschäftigungsmöglichkeit für mathematisch begabte Computer-Hobbyisten. Das Mining von Kryptowährungen wird jetzt von Mining-“Farmen” mit leistungsstarken Computersystemen dominiert. Etwa 54 % der weltweiten Bitcoin-Rechenleistung befindet sich in der chinesischen Provinz Sichuan, so ein Bericht des Forschungsunternehmens CoinShares.

Andere Definitionen für Block Time (Blockzeit)

Blockzeit hat auch Bedeutungen, die nichts mit Kryptowährungen zu tun haben. Zum Beispiel:

  • Fluggesellschaften bezeichnen die geschätzte Anzahl von Minuten, die ein Flug vom Verlassen des Abflug-Gates bis zum Anhalten am Ankunfts-Gate benötigt, als Blockzeit des Fluges.
  • Blockzeit ist eine Theorie, die besagt, dass Zeit ein unveränderlicher vierdimensionaler Block ist und nicht eine dreidimensionale Welt aus Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, wie wir sie wahrnehmen.

Block Time

Weitere ausführliche Erklärungen zu allen Begrifflichkeiten der Finanzwelt findest du HIER in unserem Lexikon, auch Wikipedia hat weitere spannende Informationen zum Thema.

Block Height

Previous article