Proof of Assignment

0
Private Key

Was ist Proof of Assignment (PoA)?

Proof of Assignment (PoA) ist ein kryptografischer Konsensmechanismus, der im Vergleich zu seinen Vorläufern weniger Energie benötigt und auf relativ einfacher Hardware laufen kann. Proof of Assignment erhebt den Anspruch, besser zu sein als traditionelle Konsens-Algorithmen wie Proof of Work (PoW) und Proof of Stake (PoS), die offenbar mehr Energie verbrauchen und wesentlich mehr Rechenleistung und Speicher benötigen, um zu funktionieren.

Der Arbeitsmechanismus von PoA ermöglicht es, dass alltägliche Internet-of-Things (IoT)-Anwendungen für grundlegende Mining-Funktionen mit begrenzter Kapazität genutzt werden können.

  • Proof of Assignment (PoA) ist ein kryptografischer Konsensalgorithmus, der zur Bestätigung der Übereinstimmung in einem verteilten und dezentralen Netzwerk verwendet wird.
  • Optimiert für die Koordination des Zustands von Geräten, die mit dem Internet of Things (IoT) verbunden sind, wird bei Proof of Assignment von jedem IoT-Gerät verlangt, einfache, aber sehr wichtige kryptografische Aufgaben, das sogenannte “Micro Mining”, durchzuführen.
  • PoA kann es einfachen Geräten ermöglichen, einen Konsens zu erreichen, da es effizienter und weniger energie- und ressourcenabhängig ist als traditionelle PoW- oder PoS-Konsensalgorithmen.

Target-Hash

Proof of Assignment (PoA) verstehen

Ein Konsensmechanismus ist ein fehlertoleranter Algorithmus, der in verteilten Computernetzwerken und Blockchain-Anwendungen verwendet wird, um die notwendige Einigung auf einen einzelnen Datenwert oder einen einzelnen Zustand des Netzwerks zwischen dezentralen Prozessen oder Multiagentensystemen zu erreichen, wie z. B. bei Kryptowährungen. Sie ist auch nützlich bei der Aufzeichnung und Koordinierung zwischen einer Reihe von verteilten, verbundenen Geräten, wie beim IoT.

Große Haushaltsgeräte wie Staubsauger, Waschmaschinen und Kühlschränke sowie andere häufig verwendete Produkte der Unterhaltungselektronik wie Smartwatches und Drucker sind heute mit fortschrittlichen Mikroprozessoren, Mikrocontrollern und Speichermodulen ausgestattet, die mit dem Internet und untereinander verbunden werden können – das Grundkonzept des IoT. Dadurch sind diese Geräte in der Lage, Daten zu erfassen, zu verarbeiten und in Echtzeit mit anderen Systemen und Netzwerken auszutauschen.

Mit ihrer eingebauten Verarbeitungsleistung können IoT-kompatible Geräte für das Mining von Kryptowährungen verwendet werden. Mining ist eine mathematische Aktivität, die von Computern durchgeführt wird, durch die neue Krypto-Münzen erzeugt und Blockchain-Transaktionen authentifiziert werden. Da der verfügbare Speicher und die Verarbeitungsleistung in diesen Geräten jedoch begrenzt sind, bleibt ihr Beitrag zum Mining gering. Der Arbeitsmechanismus des PoA-Algorithmus erleichtert diese Art des “leichtgewichtigen” Minings.

Beispiel für Proof of Assignment (PoA)

Ein Projekt, das sich PoA zunutze macht, heißt IOTW. IOTW behauptet, dass es einen Durchsatz von über 1 Million Transaktionen pro Sekunde bewältigen kann, obwohl dies in der Praxis noch abzuwarten ist.

Die IOTW-Blockchain verwendet den PoA-Konsensalgorithmus und hat das Micro-Mining eingeführt, das ein leichtgewichtiges Mining auf IoT-Geräten ermöglicht, indem es die Notwendigkeit der Speicherung und Pflege des Transaktions-Ledgers auf Geräteebene eliminiert. Stattdessen wird die Ledger-Speicherung und -Wartung an einen oder mehrere zuvor eingerichtete vertrauenswürdige Nodes im Blockchain-Netzwerk ausgelagert.

Target-Hash

Die ressourcenbeschränkten IoT-Geräte führen die begrenzte, erschwingliche und einfache Aufgabe aus, einen geeigneten Hash-Wert zu finden und diesen an den/die vertrauenswürdigen Node(s) zu senden. Diese Nodes im Netzwerk sammeln die an sie weitergeleiteten Transaktionsinformationen, validieren sie und erstellen dann eine Blockvorlage mit einer geeigneten Anzahl von validierten Transaktionen.

Vorteile von Proof of Assignment (PoA)

PoA bietet viele vermeintliche Vorteile. Erstens können Haushaltsgeräte genutzt werden, um zum Mining beizutragen, was eine realistische Lösung für die Probleme der Skalierbarkeit und der verzögerten Transaktionsverarbeitung bietet, mit denen die heutigen populären Kryptowährungsnetzwerke konfrontiert sind.

Darüber hinaus können Gerätebesitzer planen, wann ihre Geräte während der Leerlaufzeit des Geräts zum Mining beitragen. Sie können auch bereitwillig die von ihren Geräten erzeugten und verarbeiteten Daten teilen oder verkaufen, um Krypto-Münzen zu verdienen, da diese Daten für eine diversifizierte Gruppe von Einrichtungen nützlich sein können, die in der Marktforschung, der Untersuchung von Verbrauchsmustern und der Stadtplanung tätig sind.

Target-Hash

Schließlich sorgt der geringe Stromverbrauch dafür, dass ein solcher Mining-Beitrag je nach Netzwerkkonfiguration und Arbeitsmechanismus eine einigermaßen wirtschaftliche Aktivität darstellt.

Weitere ausführliche Erklärungen zu allen Begrifflichkeiten der Finanzwelt findest du HIER in unserem Lexikon, auch Wikipedia hat weitere spannende Informationen zum Thema.

Bitcoin Unlimited

Previous article

Swipe SXP

Next article